Schauspielworkshops         

in Wien 2017

 

Erkunde in wertschätzender & motivierender Atmosphäre mit viel Spaß die faszinierende Welt von Schauspiel & Improvisation und

entfalte Deine Fähigkeiten!

Nächste Termine

 

 

 

Sa/So 23. & 24. 9.2017  

 

     

Schauspielgrundlagen & Improvisation

 

 

Der Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet, keine Vorkennisse erforderlich

 

 

Unternimm eine spannende Reise in die faszinierende Welt von Schauspiel, Theater & allem, was damit zusammenhängt!

 

Workshopzeiten & Ort 2017:

 

Kunstzentrum, Piaristengasse 32, 1080 Wien -  Sa 10.00- 18.00 Uhr  &  So 11h -19h

 

 

Workshopleitung:

 

 

 

 

Corinna Lenneis studierte an der renommierten „Guildford School of Acting“ in Guildford, England, und erhielt dort ihren Bachelor of Arts Degree in Schauspiel.

Seither arbeitet sie erfolgreich als Regisseurin, Schauspielerin, Schriftstellerin und Schauspiellehrerin in England, Wien, Deutschland, New York, Nepal und Indien.

Zwischen 2008-2015 verbrachte sie über 6 1/2 Jahre auf Reisen, auf denen sie in den unterschiedlichsten Ländern (u.a Indien, Nepal, New York & Südafrika) Schauspiel und Meditation unterrichtet und Schriftstellerisch tätig ist.

Sie ist die Gründerin des Forumtheater Ensembles "Theater Horizont".

Corinna Lenneis wohnt seit Februar 2016 überwiegend in Rom.

 

 

Dauer:

 

 

Sa 10-18h/ So 11h-19h

Inklusive 1 1/2 stündiger Mittagspause

 

 

 

Investition Schauspiel-Workshop:

 

 € 175*  Regulärer Preis/ 2-Tages Workshop

 € 155*  Ermäßigter Preis**

 

 € 100* Regulärer Preis/1-Tages Workshop

 € 85*  Ermäßigter Preis**/1-Tages Workshop

 

*Zahlung möglich auch per Teilgebühr
** Studierende, Schüler, Zivildiener, Grundwehrdiener, Pensionisten etc., Mitglieder Verein Stuthe auf Anfrage

 

2 "Integrations"-Plätze für Asylanten , oder Asylweber pro Workshop auf freier Spenden Basis.

Grundlegende Deutschkenntnisse erforderlich

 

Specials:

 

Nimm Freunde und Bekannte mit und erhalte 10 % Discount pro Person

 

2 Plätze für Asylanten , oder Asylweber pro Workshop auf freier Spenden Basis.

Grundlegende Deutschkenntnisse erforderlich. Englisch Übersetzung zwischendurch möglich.

 

>>> buchbar im Online Shop

 

Inhalt meiner Schauspiel - Workshops:

 

Inhalt und Zielsetzung:

 

Das „Ziel“ meiner Workshops ist es, einen Ort zu schaffen, an dem Menschen komplett sie selbst sein können, und somit den TeilnehmerInnen die Möglichkeit zu geben, sich in einem entspannten, angstfreiem Umfeld mit viel Spaß im Schauspiel auszuprobieren, innere Stärken und Talente zu entdecken- denn jeder von uns hat eine Vielzahl von Talenten.

Zudem ihnen genügend Grundwissen zu vermitteln, damit sie das im Seminar Erlernte selbständig weiterentwickeln und im Alltag umsetzten können.

Und vor allem auch Mut zu machen, eigene Wahrheiten zu leben und Träume zu realisieren, was auch immer diese sein mögen.

 

Schauspiel und Improvisation sind wunderbare "tools" für Menschen aus allen Berufssparten!

Arbeit an der Stimme, authentisches Auftreten und gute Präsentationsfähigkeiten sind "assets" in jedem Lebensbereich.

Zudem lernt man sich und die menschliche Natur von Innen heraus kennen, wird sich Verhaltensweisen und Muster bewusst und lernt intuitiv, spontan und präsent zu agieren.

Du kannst Gefühle ausdrücken, neue Impulse und  Sichtweisen gewinnen.

Und es macht unglaublich viel Spaß!

 

 

Inhalt

Schauspiel-Workshop 23. & 24. September:

 

Einführung in die Grundlagen der Theaterarbeit durch Schauspielübungen von Stanislawski, Strasberg, Meisner, Adler , Chechov D. Diamond, A. Boal & C. Lenneis; 

Eine enorm effektive Aufwärmeroutine für Körper und Stimme, die man individuell zuschneiden und täglich, oder vor Auftritten  anwenden kann…

Grundlagen für optimale Atmung und Nutzung der Stimme

Unterschiedliche Übungen zum in Kontakt treten mit & Erschaffen von Emotionen 

Improvisationsübungen zum Kennenlernen unterschiedlicher Rollengestaltungsmöglichkeiten; Improvisation einfacher Szenenstrukturen; 

Grundlagen und Erschaffen einer kurzen ersten Performance ( Theater im Dunkeln),

Grundlagen des Bildertheaters,

Übungen zur Schulung der Wahrnehmung und der Bühnenpräsenz

Arbeit mit spontanen Impulsen, Personal Impros; 

 

Schauspielgrundlagen:

Wer bin ich? Mit wem bin ich? Wo bin ich? Was will ich?

Theorie : „Die Grundlagen der Schauspielens“ mit Frage & Antwort „session“

 

Bühnen 1 mal 1:

Wie stelle ich mich richtig ins Licht?

Bühnenpräsenz

Sichtbarkeit/Hörbarkeit

Verbindung mit dem Partner

Rapport mit dem Partner

Rapport mit dem Publikum

Raum nehmen/Raum geben

 

Wie ich dem Publikum das vermitteln kann, was ich will –so, dass es ankommt.

 

Grundlagen des Körperausdrucks –wie erzähle ich durch meinen Körper eine Geschichte. Wie wird der Körper zu meinem Instrument und zeigt dem Publikum das, was ich fühle.

 

Inhalt

Schauspiel-Workshop

19. & 20. November:

 

Arbeit an Szenen & Monologen anhand eines Theaterstückes

Improvisationen zu unterschiedlichen Impulsen und Themen

Einzigartiger Prozess aus Improvisation eine Performance zu schaffen

Rollenaufstellung – über Aufstellung zu Szenen

Vom Bildertheater zur Szene

Schauspielübungen von Stanislawski, Strasberg, Adler, Meisner ,Chechov ,Grotowski, D. Diamond, A. Boal & C. Lenneis

 

 

Vom Impuls zur Rolle; 

Rollenanalyse; 

Visualisierung,

Kontakt mit und wahrhaftige Reaktion auf ein Gegenüber

Improvisation als Mittel zur Rollengestaltung

Rolleninterviews

Erforschung der Motivationen von Rollen

Ausprobieren der Rolle in unterschiedlichem Kontext

Welche Rollen spiele ich bereits? Welche möchte ich noch spielen?

 

Anmeldung per Online-Shop

Anmeldung per Kontaktformular

Erst gültig nach Erhalt der Workshop-Gebühr.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.