THEATER DER INNEREN STIMMEN

am Montag, den 2.9 von 20-22h



Du willst eigentlich einen anderen Beruf ergreifen, aber du traust dich nicht? Du willst mehr Sport treiben, aber tust es nicht? Umweltbewusster leben, aber du schaffst es nicht? Dich aus einer Beziehung lösen, aber es geht nicht?
 
Manchmal wollen wir Dinge tun, gute Entscheidungen für uns treffen, doch unsere inneren Stimmen leiten uns in die gegenteilige Richtung von dem, was wir wollen, oder lassen uns gar in einer Starre verharren, in der wir "Entscheidungsunfähig" sind.


"Theater der inneren Stimmen" basierend auf dem theatralischen Prozess "Polizisten im Kopf" von Augusto Boal, greift die Thematik auf theatrale, unterhaltsame und enorm Perspektivenerweiternde Form auf. Nachdem in der Gruppe ein gemeinsames Thema eruiert wurde werden die Stimmen zu Protagonisten und kommen auf die Bühne. Wo dann ein Umgang mit ihnen gefunden wird, der zu den Entscheidungen führt , die das Leben ermöglichen, das wir uns wünschen.



VORTRAG UND DISKUSSION: "(WIE) KANN THEATER DIE WELT VERÄNDERN?"


 

Montag, der 2.9 um 19h

 

In einem kurzen Vortrag stellt Corinna Lenneis Theatermethoden vor, die dazu eingesetzt werden Problemthemen zu beleuchten und gemeinsam mit dem Publikum Lösungen und Ideen zu finden. Bessere Lebensräume zu erschaffen, Beziehungen glücksbringender zu gestalten, oder sogar Gesetze zu ändern. Und dann kann jeder, der Ideen hat, wie, wo und wodurch Theater die Welt verändern kann seine Ideen vorbringen. Ein Gespräch, dass allle Beteiligten inspirieren und motivieren sollte & uns hoffentlich viele neue Ideen bringt....

 

Vortrag & Diskussion sind kostenlos



Investition :

Vortrag: kostenlos

Theater der inneren Stimmen : 15 €

 

Ort:

Kunstzentrum 1080 , Piaristeng.32, 1080 Wien

 

Datum: 

Montag, der 2.9.2019

 

19h Vortrag "Kann Theater die Welt verändern?"

20h-22.30 Workshop "Theater der inneren Stimmen"