Forumtheater Ausbildung 2019

am Wolfgangsee

Verbringe eine wunderschöne, befreite Woche, erlerne enorm wirkungsvolle Schauspielmethoden & entwickle ein Forumtheaterstück

"Warum machen wir Theater? Weil wir glücklich sein wollen"

 

Augusto Boal

Sowohl für Anfänger, als auch für Fortgeschrittene geeignet

 


Als ich das erste Mal in Berührung mit Forumtheater kam, war ich begeistert. In vieler Hinsicht war es eine Theaterform, nach der ich jahrelang gesucht hatte. Ein Theater, das gesellschaftlich wichtige Themen bearbeiten (und gesellschaftlich wichtig heisst Themen , die uns auch selber betreffen) , das Publikum aktiv miteinbeziehen und die Welt positiv verändern kann. Zudem sind die Methoden extrem faszinierend, fast magisch und gehören zu den besten Rollengestaltungs und Schauspielmethoden , die ich kennengelernt habe.  Jeder Theaterschaffende , ob Schauspieler, oder Regisseur kann davon enorm profitieren und jeder Mensch, der sich selber tiefgreifend kennenlernen, seine Perspektiven erweitern und die Welt für sich und alle anderen schöner gestalten möchte.


Inhalt des Kurses:

 

Ausbildung in den Methoden des Forumtheaters nach Augusto Boal (Theater der Unterdrückten) und David Diamond (Theater zum Leben)

 

Erschaffen eines Forumtheaterstückes und Aufführung am Wolfgangsee Ende der Woche und (optional) im Rampenlicht Theater in Wien.

 

Viele spannende Methoden, u.a Regenbogen der Wünsche, Polizisten im Kopf, Bildertheater, Statuentheater, Ideales Image, Rollenaufstellung, Rolleninterviews, spannende Schauspielübungen , Gruppendynamische Übungen ,Übungen zum Erschaffen einer Rolle, Probemethoden, Erschaffung eines Forumtheaterstückes...

 

Die Methoden eignen sich sowohl für SchauspielerInnen und RegisseurInnen, als auch für PädagogInnen, TherapeutInnen, Menschen in sozialen Berufen, alle, die an Konflikt und Krisenmanagment interessiert sind und alle, die daran interessiert sind für sie relevante Lebensthemen theatralisch zu beleuchten. Und alle, die neugierig sind...( :

Die Methoden werden in über 70 Ländern weltweit in der Bildungsarbeit und im gesellschaflich öffentlichen Dialog eingesetzt.

 

Mehr über Unterkünfte am Wolfgangsee, Anreise etc  : hier klicken

 

TeilnehmerInnen können ,aber müssen nicht an der Schlußaufführung im Rampenlicht Theater, Wien, teilnehmen.


Jakob Taferner erzählt über seine Erfahrungen bei der Forumtheater Ausbildung am Wolfgangsee:

 Voraussetzung:

 

Spielfreude, Teamfähigkeit, Offenheit für die Gruppe, Offenheit sich auf Neues einzulassen, psychische und physische Belastbarkeit (im Zweifel bitte nachfragen), Fähigkeit lösungsorientiert und konstruktiv zu denken, Fähigkeit zur Eigenverantwortung, Pünktlichkeit & Verlässlichkeit.

 

 

Ich freue mich auf Deine / Ihre Anmeldung!

Corinna Lenneis über Forumtheater:



Video von der Abschlußaufführung der Forumtheaterausbildung 2015:

( viele der Mitspielenden hatten noch gar keine Schauspielerfahrung! )


Was ist Forum -Theater ?

 

Forum Theater ist eine Form des interaktiven Theaters ursprünglich entwickelt von dem Brasilianer Augusto Boal (Theater der Unterdrückten). Es wurde von dem Kanadier David Diamond ( bei dem Corinna Lenneis ausgebildet wurde) zu "Theater for Living" weiterentwickelt.

 

Forum Theater hebt die Grenze zwischen Publikum und Darstellendem auf und beinhaltet unterschiedliche Methoden einen kreativen Dialog zu für die TeilnehmerInnen relevanten Thematiken herzustellen und gemeinsam neue Lösungen und Perspektiven für ungelöste Lebenssituationen zu entwickeln.

 

In einer Forum Theater Aufführung werden dem Publikum eine , oder mehrere Szenen zu einer aktuellen Thematik vorgestellt, die für die Protagonisten unbefriedigt, oder "schlecht" enden. Es wird somit eine Problematik in den Raum gestellt, zu der die Mitspielenden noch keine Lösung kennen.

Ein "Joker" ermutigt das Publikum die Szenen zu einem besseren Ende zu bringen.

"WIR BRENNEN: AUS!" mit Theater Horizont Juni 2014 in Wien
"WIR BRENNEN: AUS!" mit Theater Horizont Juni 2014 in Wien

Im Forum Theater werden vor allem durch zugespitzte Modell -Szenen Fragen aufgeworfen.

Die Modellszenen werden meist in offenen Workshops zu generativen Themen der TeilnehmerInnen entwickelt. Die Zuschauenden können sich in die dargestellten Szenen einwechseln und die SchauspielerInnen ersetzten.

Dabei geht es um Antworten auf die Fragen: Wie könnte sich der /die ProtagonistIn verhalten, damit es zu einer glücksbringenderen Lösung kommt? Welche Handlungsalternativen gibt es?

Wie können wir durch unsere Ideen und unser Handeln die Szenen verändern?

 

Mit dem Forum Theater kann jede Problemstellung der Teilnehmenden:

 

  • von diesen ausgesprochen und ins Bild gebracht,
  • von ihnen selbst durch das Spiel der anderen distanziert,
  • durch das identifizierte Handeln des Publikums verändert werden.

 

Die Methoden werden in über 70 Ländern weltweit in der Bildungsarbeit und im gesellschaftlich öffentlichen Dialog eingesetzt.

 

Forum Theater ermöglicht es allen Beteiligten in einem geschützen, wertschätzenden Umfeld eigene interne und externe Täter und Opferrollen wahrzunehmen, unterschiedliche (vielleicht noch nicht bekannte) Persönlichkeitsanteile achtsam zu beleuchten, Situationen aus ihrem eigenen Leben zu reflektieren , Strukturen zu durchschauen und bildlich wahrzunehmen "wo sie in ihrem Leben stehen"

 


Download
Interview mit Corinna Lenneis von Radio Orange zum Thema Forumtheater
beitrag-theater.mp3
MP3 Audio Datei 24.8 MB

Kann Theater die Welt verändern? Corinna Lenneis über ihre Erfahrungen:


Rückmeldungen von Teilnehmenden:

Die kreative, unendlich lustig, leidenschaftliche Leiterin, Corinna Manisha, schafft einen spielerischen, vertraulichen Freiraum, in dem man sich selbst sein darf und das eigene Potenzial entdecken kann. In diesem Theater gibt es kein Gutes oder Schlechtes, keinen talentierte oder nicht talentierte Menschen, sondern das Ausprobieren, den Moment erleben und Spaß zu haben. Nach mehreren Workshops ist dieser, in Zusammenhang mit der Natur am Wolfgangsee, einer der wunderschönsten Erfahrungen. Sehr, sehr empfehlenswert! Eine einmalige Möglichkeit Theater auszuprobieren und sich besser kennenlernen.

(Maribel Garcia Meca, Studentin)

 

Danke für die großartige Schauspielwoche am Wolfgangsee. Ich habe selten so viel Spaß in meinem Leben gehabt und dann noch sooo viel gelernt. Ich war noch nie so frei, ungehemmt und im Moment bei der Szenenarbeit und beim Improvisieren. Herzlichen Dank für diese unvergessliche Woche und ich freu mich schon wahnsinnig auf den nächsten Workshop bei dir!!!! Danke, Danke, Danke! :-)

(Sophia Aichinger, Schauspielerin)

 

 

“Schauspielworkshop am Wolfgangsee- war sehr inspirierend, herausfordernd, ermutigend, bereichernd, lustig, aufregend und genial :-) Viel gelernt, in angenehmen Rahmen und mit tollen Leuten und Regisseuren gearbeitet- sehr empfehlenswert”

(Dipl. Ing. Markus Strasser, Coach und eingetragener Zivilrechtsmediator,

www.markus-strasser.at)

 

"dein workshop hat mich berührt

 nein, mich gerockt

 nein, mich verführt

 nein, mich geschockt

 nein, mich befreit

 was jetzt, what the...

..lets put it like this:

 

corinna, wenn's dich nicht gäbe, müsst man dich erfinden - oder:

corinna, deine arbeit is ned wööd, sie is... galaxieee!!

 

Die Woche in St. Wolfgang war unglaublich intensiv, lustig, lehrreich,

spannend - und: EMPFEHLENSWERT!!!

 

PS: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist beyond words, die Location märchenhaft."

 

(Markus Rieser, Musiker)

 

 

„Zu meinem Morgenritual hat sich nun ein Tänzchen dazu gesellt.

Gestern ertappte ich mich bei einem breiten Grinsen und einem schönen reinen Glücksgefühl. Auf dem Naschmarkt wurde ich gebeten mir ein Lied bei Radio Wien zu

wünschen und eine kurze Ansage zu machen. Wäre vor dem Workshop undenkbar gewesen - ich habs gemacht. :-)

Ich bin mir sicher, daß ich noch einige Veränderungen feststellen werde

und dafür DANKE ich DIR SEHR, Corinna Manisha. Und für den Spaß und das

Rahmenprogramm ...“

(Monika Nutz, Grafikerin)

 

„Vielen Dank für die tollen Erfahrungen während der letzten Woche! Es waren außergewöhnliche Tage mit außergewöhnlichen (ich bin versucht zu sagen: "grenzwertigen" aber das im BESTEN Sinn!!!!) Begebenheiten, vielen Emotionen sowie inneren und äußeren Erlebnissen, die noch lange nachwirken werden.

Vielen Dank auch für Deine Großzügigkeit, Dein offenes Haus, Deine Hingabe und Begleitung (nicht nur durch den echten dunklen Wald:-)“

(Doris Goldner, Lehrerin)

 

 

Auf Grund meines Studiums der Theaterwissenschaft habe ich mir schon einiges an theoretischem Wissen angesammelt. In Corinnas Workshop bekam ich dann endlich auch die Chance die Praxis kennen zu len. Corinna vermittelt die jeweiligen Schauspielmethoden sehr interessant und höchst unterhaltsam. Ich kann dieses Seminar zu 100% weiter empfehlen!

(Andreas Niederndorfer, Theaterwissenschaftler)

 

 

Liebe Corinna Manisha,

Ich habe jetzt schon den 4ten workshop bei dir "absolviert" und ich muss sagen du übertriffst dich jedes mal aufs neue!

 Durch deine lockere und offen art schaffst du es auch jedes mal wieder, dass man sich bei dir wohl fühlt und aus sich herausgehen kann und sich den anderen gegenüber auch öffnen kann und einfach alles andere vergisst (den alltag) - sodass man sich auf das wesentliche konzentrieren kann - das "spielen" an sich.

Es hat mir irrsinnige freude gemacht ein teil von jeden einzelnen Tag zu sein.

Und wenn ich so zurückblicke hatte ich ca vor 2 jahren meinen ersten workshop bei dir und man kann die veränderung jetzt (nach dem 4 workshop) deutlich erkennen - ich habe gemerkt, dass ich mich weiterentwickelt habe und allein deswegen war es schon ein voller erfolg für mich - eben den vorschritt zu sehen! Danke danke danke und nochmals DANKE für diese tolle erfahrung.

(Sylvia Reich, Schauspielschülerin - zur Zeit an der Filmacademy in Vancouver)

 

 

Es war wirklich unglaublich toll und hat mir in jeder Kleinigkeit bestens gefallen und RIESEN Spass gemacht!! :-) Kann man jedem empfehlen, egal ob Schauspieler, Bewerber, Student oder jedem, der an sich arbeiten möchte!

Ich muss an der Stelle ein riesen Danke an die Corinna und ihre Unterstützung los werden! Ohne sie hätte ich den Sprung zum Radio und TV wahrscheinlich nie geschafft... Die Workshops und die Trainerstunden haben mir und meinem Bewusstsein über meine Talente enorm geholfen ;) ...und jetzt stehe ich da und verdiene Geld mit dem was mir Spass macht ... Corinna DANKE DANKE DANKE!!!!!

(Jesse Schwarz -Moderatorin & Autorin)

 

 

Liebe Corinna Manisha,

obwohl ich Dich schon seit Herbst 2012 kenne, habe ich mir heute zum ersten Mal Deine Website intensiv angeschaut und auch Deinen Monatsspruch und mir auch den Song angehört. Beide spiegeln Dein herzliches, liebevolles und unbeschwertes Wesen wider. So professionell Deine Website ist, so sind auch Deine Workshops. Ich hatte früher immer Angst an Improvisationsstunden in meiner Schauspielausbildung teilzunehmen. Seit ich bei Dir die vielen Workshops gemacht habe, sind meine Blockaden regelrecht in den Erdboden verschwunden :-). Ich habe so viel bei Dir gelernt und mich auch dadurch beim Theaterspielen weiterentwickelt. Dein Unterricht macht auch immer sehr viel Spaß und dadurch Du sehr achtsam und respektvoll mit Deinen Schülern/Studenten/Seminarteilnehmer umgehst, verliert jeder die Scheu. Dankeschön Corinna Manisha, ich bleibe Dir eine treue Teilnehmerin. Herzlichst

(Nala Helga Oppenauer - Schauspielerin)

 

"An Alle, die Schauspiel lieben! Ich bin Absolvent den Lehrganges 2014 inklusive Schauspielkurse am Wolfgangsee und kann diese nur wärmsten empfehlen. Die Ausgewogenheit von Improvisation und Rollenarbeit ist fantastisch. Die Wochenendworkshops in Wien sind spannend und von anfangs Monologarbeit bis hin zu Rollengestaltung aufbauend organisiert. Die offene und wertschätzende Kursleitung kitzelt so manche versteckte aber sehr interessante Facette jedes einzelnen Teilnehmers heraus. Absolutes Highlight der Ausbildung sind die 2 Wochen am Wolfgangsee. In einer Woche wird das Abschlußstück erarbeitet , in der zweiten Wochen ein Forumtheaterstück. Für mich wurde das Salzkammergut in diesen 2 Wochen zu einem 2. Wohnzimmer sodaß ich auch heuer wieder eine Woche Workshop ebendort buchte. Euer Bernhard Kobler"

(Bernhard Kobler, Schauspieler)